Sydora Magazine health and family
sydora.de verwendet Cookies von Google und facebook. Weitere Informationen.

   Sydora | Gesundheit | Familie | Lifestyle | wohnen | Kultur und Länder | Sydora-Blog | Mitteldeutschland - Bücher | Impressum

Mitteldeutschland - Naherholung Kultur und Landschaften

Das Gebiet Mitteldeutschland umfasst die Bundesländer Sachsen, Thüringen und Sachsen Anhalt. In der ersten Hälfte des letzen Jahrhunderts wurde damit das Industrieballungsgebiet um Leipzig-Halle bezeichnet.
Gerade der Leipziger Raum war viele Jahrzehnte des letzen Jahrhunderts durch die Bergbaugebiete geprägt. Naherholungsgebiete gab es nur wenige, wie zum Beispiel die Dübner oder Dahlner Heide oder die entferntere Sächsische Schweiz bei Dresden. Wobei man hier schon einige Kilometer mi dem Auto oder der Eisenbahn fahren musste. Blauen Himmel gab es in meiner Kindheit nur in Mecklenburg oder an der Ostsee. Eine große Dunstglocke überdecke die Landschaft, verursacht durch die nahen Industriegebiete Leuna, Buna, Böhlen oder Bitterfeld. Bereits zu Beginn des letzen Jahrhunderts verwandelten sich die Flüsse in stinkende Gewässer. Über viele Jahrzehnte bemühte man sich, diese wieder zu reinigen. Durch Rekultivierung dieser Tagebaulandschaft sind gerade in diesem Raum um Leipzig Halle attraktive Erholungsgebiete entstanden, welche zum Wandern und für den Wassersport einladen.
Gerade diese nahe Umgebung heben den Wohnwert in der historischen Messestadt Leipzig und bilden eine gute Voraussetzung für einen interessanten Wirtschaftsstandort, mit seiner sehr guten Infrastruktur und der zentralen Lage.

Nach der Schließung der ehemaligen Tagebaue wurden diese geflutet und rekultiviert. Es ist eine große Seenlandschaft südlich, westlich und nördlich von Leipzig entstanden, welche für die Naherholung sehr geeignet sind. Neben Wassersport sind Radtouren oder Wanderungen möglich. Im Bild der Große Goitzschesee bei Bitterfeld. Gerade diese nahe Umgebung heben den Wohnwert in der historischen Messestadt Leipzig und bilden eine gute Voraussetzung für einen interessanten Wirtschaftsstandort, mit seiner sehr guten Infrastruktur und der zentralen Lage.

Nachfolgend stellen wir ausgewählte Orte und Landschaften von Mitteldeutschland vor. In der linken Navigationsspalte sind alle unsere Videos aufgeführt.

Große Goitzschesee bei Bitterfeld nördlich von Leipzig

Südlich von Bitterfeld in Richtung Delitzsch ist ein Waldgebiet mit vielen kleinen Seen. Auf den neuen Wegen kann man wandern oder Rad fahren. Auf der Karte sieht man die neuen Seen zwischen Bitterfeld und Delitzsch.
Wald- und Seenlandschaft zwischen Delitzsch und Bitterfeld
Karte der Umgeblung von Bitterfeld

Der Schladitzer See, nördlich von Leipzig

Der Schladitzer See (Video) ist das Tagebaurestloch des ehemaligen Braunkohletagebaus Breitenfeld nördlich von Leipzig. Dieser See wurde zu einem schönen Naherholungsgebiet ausgebaut. Hier kann man eine Radtour auf gut ausgebaute Wege um den See durchführen und im Sommer baden sowie segeln.

Radtour um den Cospudener See bei Leipzig

Am südlichen Stadtrand von Leipzig und westlich von Markkleeberg befindet sich der Cospundener See. Von hieraus gelangt man mit dem Boot durch den Auenwald über künstlich angelegte Wasserwege über die Pleiße zur Elster bis zu den 11 km entfernten Leipziger Stadthafen. Am See befinden sich ausgedehnte Sandstrände, Segelhäfen, und gastronomische Einrichtungen. Der gut ausgebaute Weg um den See bietet gute Voraussetzungen für verschiedene sportliche Aktivitäten, wie Radfahren (Video), Laufen oder Inlineskaten.

Im Bild die südliche Spitze des Cospundener Sees.
Cospundener See
Auf der Karte der Cospundener See, unten der neue Zwenkauer See.
Karte vom Cospundener See

Leipzig und seine Flüsse

Aber auch in Leipzig gibt es viele Parks, den größten zusammenhängenden Auenwald Europas und viele Wasserstraßen, welche mit den großen Seen verbunden sind.
Im Bild die Weiße Elster und das Elsterflutbett in Leipzig.
Am Elsterflutbett
Weiße Elster in Leipzig

Bad Dürrenberg

Nicht weit von Leipzig befindet sich südwestlich die kleine Stadt Bad Dürrenberg mit seinem Gradierwerk und einem schönen Kurpark.
Am Gradierwerk in Baddürrenberg
Kurpark in Bad Dürrenberg

Radtour durch die Dahlener Heide

Etwa 40 km in östliche Richtung von Leipzig in der Nähe von Oschatz befindet sich die Dahlener Heide.
Im Bild der Waldteich bei Schmannewitz in der Dahlener Heide.

Waldteich bei Schmannewitz in der Dahlener Heide

Die Radtour durch die Dahlener Heide (Video) begibt in Schmannewitz über Buch, Zeuckeritz, Reutnitz, Lausa, Taura, Sitzenroda, Ochsensaal, den Dammmühlenteich, Ochsensaal und zurück nach Schmannewitz.

Der Muldetalweg

Östlich und in nordöstliche Richtung verlaufend befindet sich der Muldentalweg (von Colditz nach Dessau 120 km). Im Bild der Muldeweg bei Hohenprießnitz an der Fähre in der Nähe von Bad Düben.
Muldeweg bei Hohenprießnitz

Im Bild: Pause auf dem Marktplatz von Leisnig, Radtour von Grimma (Video) nach Leisnig und zurück.

Pause in Leisnig

Sächsische Schweiz, Besuch der Bastei

Die sächsische Schweiz befindet sich in der Nähe von Dresden, ist aber auch von Leipzig sehr schnell erreichbar. In der sächsischen Schweiz gibt es neben dem großen Erholungsgebiet sehr viele Sehenswürdigkeiten, wie die Bastei, den Lilienstein, Königstein Pfaffenstein uvm. In diesem Video wird die Felslandschaft der Bastei gezeigt.
Nelia Sydoriak im Nadelöhr auf dem Pfaffenstein und auf der Bastei mit dem Blick zum Lilienstein.

Nelia Sydoriak im Nadelöhr Bild von der Bastei in der sächsischen Schweiz

Quedlinburg im Harz

Quedlinburg (Video) ist eine UNESCO Welterbe-Stadt am Harz mit sehr schön restaurierten Fachwerkgebäuden aus sechs Jahrhunderten. Es ist einer der größten Flächendenkmale in Deutschland.

Nelia Sydoriak im Quedlinburg

Wernigerode im Harz

Wernigerode (Video) ist eine bunte Stadt am Harz. Hier her kommen viele Erholungssuchende und Touristen. Ein Spaziergang am Sonnabend durch die Hauptgeschäftsstraße. Hier landen viele Geschäfte und Restaurants zum Bummeln ein.

Nelia Sydoriak in Wernigerode

Thermalbad in Bad Kosterlausnitz

Im Thermalbad in Bad Kosterlausnitz (Video) gibt es ein Thermalsolebecken mit hoher Salzkonzentration sowie ein Natronbecken zur äußeren Beeinflussung des Säure-Base-Haushaltes unseres Körpers. Daneben gibt es verschiedene Saunen und Ruhebereiche. Nelia Sydoriak-Rauch stellt ausgewählte Bereiche des Bades vor.

Nelia Sydoriak im Thermalbad Bad Klosterlausnitz

(Anmerkung: Da sich der Außenbereich sowie Teile des Bades mit den Saunen im FKK-Bereich befinden, konnten wir nur mit Zustimmung das Hauptbecken filmen bzw. Fotos machen.)

 © Sydora Online-Magazin: Kultur und Länder | Impressum  | AGB/Datenschutzerklärung  | E-Mail  | 12/2014