Sydora Magazine health and family
sydora.de verwendet Cookies von Google und facebook. Weitere Informationen.

   Sydora | Gesundheit | Familie | Lifestyle | wohnen | Kultur und Länder | Sydora-Blog | Reisen - Bücher | Impressum

Wie findet Sie Informationen zum Auswanderland

In der Bibliothek gibt es zahlreiche geopolitische Bücher, Erzählungen oder Reiseberichte. Bei Urlaubsreisen muss man sich unter das "Volk mischen" und nicht nur im Hotel verbleiben oder dem Reiseführer folgen. Wikipedia ist alles andere als neutral aber bei den Angaben über die Städte und Gebiete kann man sich einen ersten Überblick verschaffen. Im Internet schreiben sehr viele Leute über ihre Eindrücke in ihrer neuen Heimat. In überwiegender Mehrheit natürlich positiv. Viel interessanter sind die Aussagen, wenn diese aus dem Auswanderungsland wieder weggezogen sind und die Gründe nennen. Auf jedem Fall sollte man nicht den eigenen Landsleuten in den zahlreichen Foren vertrauen, die den "Neuankömmlingen" helfen wollen. Es stehen in vielen Fällen Interessen dahinter. Sicherlich gibt es noch viele weitere Tipps, wo Sie entsprechende Informationen bekommen. Denken Sie aber daran, jeder Rat gebende Nachbar, Freund, Verwandte hat eine andere Lebensauffassung, die von Ihrer abweichen kann.

Nachfolgend weinige Beispiele. Nehmen Sie einfach Kontakt zu der einheimischen Bevökerung auf und unterhalten Sie sich. Dann erfahren Sie etwas über das Leben in diesem Land.

Kontakte auf Djerba
Wir wurden zum Abendbrot bei bekannten auf Djerba eingeladen.

Bekannte auf Djerba
Über unseren Zahnarzt auf Djerba haben wir seine Eltern kennengelernt.

Hilfe beim Fischer
Einfach einmal mit anfassen und beim Säubern der Netze helfen.

Auf den Bücherbasar in Kiew
Auf den Bücherbasar in Kiew.

Nelia Sydoriak-Rauch im Gespräch in einer Möbeltischlerei in Ajim
Gespräch in einer Möbeltischlerei in Ajim

Nelia Sydoriak-Rauch im Gespräche auf einer Baustelle auf Djerba
Gespräche auf einer Baustelle auf Djerba

Nelia
Nelia geht mit dem kleinen Sohn einer bekannten tunesischen Familie spazieren. Im Gespräch mit einem ehmaligen polnischen Ofizier

Ein sehr interessantes Gespräch mit einem ehmaligen polnischen Ofizier in Swarzewo (Polen)

Welche Informationen sollten recherchiert werden. Nachfolgend eine unvollständige Auswahl und aus unserer Sicht der Wichtigkeit nach sortiert:

Wenn Sie in einem fremden Land eine befristet Zeit nur wegen eines gut bezahlten Jobs wohnen, dann spielen viele Kriterien eine untergeordnete Rolle.

Wo hin auswandern?

Auswandern ist ein bedeutungsvoller Schritt und sollte sehr genau überlegt sein.

Bulgarien am Schwaren Meer
Bulgarien an Schwarzen Meer

Traditionell wohnen Deutsche seit fast 1000 Jahren in vielen Gebieten von Europa, wie zum Beispiel die Karpatendeutsche im Gebiet um die Hohe Tatra oder in Siebenbürgen in Rumänien. Unter der regierenden Erzherzogin von Österreich und Königin u. a. von Ungarn und Böhmen, Maria Theresia, siedelten Deutsche in Transkarpatien und unter der Zarin Katarina die Große im südwestlichen (Ostukraine) und im mittleren russischen Gebiet an. In Ungarn wohnen heute mehr als 100.000 Deutsche. In Pecs oder in Hermannstadt gibt es sogar deutsche Schulen.

Deutsche Dörfer gibt es in Argentinien (hier wohnte mein Großonkel) oder in Paraguay. In diesen Dörfern und Gebieten sind viele deutsche Traditionen erhalten bzw. werden von den verbliebenen Deutschen gepflegt. Es gibt natürlich noch viele andere Siedlungsgebiete mit Deutschen, welche im letzten Jahrhundert entstanden sind, wie z. B. Spanien oder die Türkei.

Als Auswanderland sollte ein traditionelles christliches Gebiet ausgewählt werden. In diesen gibt es eine annähernd gleiche Werte- und Rechtsvorstellung.

Nelia Sydoriak-Rauch auf dem Basar in Midoun
Auf dem Basar in Midoun auf Djerba (Tunesien)

Teil 1 Wohin auswandern?
Teil 2 Zeitweises in einem anderen Land wohnen
Teil 4 Nach welchen Kriterien haben wir unsere neue Heimat ausgewählt

 © Sydora Online-MagazinKultur und Länder | Impressum | Sitemap | E-Mail  |